+A+A+A
MENÜ

Bequeme Drehzahlregelung mit dem Fußpedal

Viele Multicut-Modelle verfügen über eine regelbare Drehzahl, um die Sägeleistung an die jeweilige Holz- und die Materialstärke anzupassen. Gerade beim Sägen filigraner Laubsägearbeiten mit engen Radien und Winkeln ist dies wichtig. Mit unserem neu entwickelten elektronischen Fußpedal können Sie die Drehzahl bequem während des Arbeitens mit dem Fuß regeln. Die Hände bleiben dabei am Werkstück und der Sägefluss wird nicht unterbrochen.

Funktionsweise des elektronischen Fußpedals

Wenn größere Abschnitte mit gleichbleibender Drehzahl gesägt werden sollen, wird der Fuß einfach vom Pedal genommen. Die Maschine hält dann konstant die eingestellte Geschwindigkeit, bis das Fußpedal wieder betätigt wird. Sie können das elektronische Fußpedal komplett mit einer Multicut Feinschnittsäge erwerben oder es separat nachrüsten. Technisch bedingt ist dies allerdings nur möglich bei Modellen, die bereits über eine Drehzahlregelung verfügen. Dabei wird das alte elektronische Steuerungseinheit entfernt und durch eine neue Drehzahlregelung inklusive Fußpedal ersetzt. Entscheiden auch Sie sich für eine Präzisionsmaschine aus dem Hause Hegner. Unsere Feinschnittsägen, Laubsägebögen und Schleifmaschinen gehören zu den Besten weltweit. Profis und ambitionierte Hobbybastler schwören auf unsere Werkzeugmaschinen, die wir in ständigem Austausch mit der Praxis weiterentwickeln. Das elektronische Fußpedal haben wir als innovatives Steuerungskonzept entwickelt, um das Arbeiten an der Feinschnittsäge für Sie zu perfektionieren!

Eleketronisches Fußpedal

Aktuelle Meldungen

Hegner Präzisionsmaschinen informiert:

 Feinschnittsäge Multicut Quick

Die Multicut Quick ist besonders vorteilhaft für die Metallbearbeitung!

 

Zur Meldung

 

Laubsägebogen von Hegner

Vielseitig einsetzbar für kreative Holzarbeiten!

Zur Meldung

 

Tischbandschleifer TBS 500

Entdecken Sie die leistungsstarke Tischbandschleifmaschine Hegner TBS 500 für präzises und effizientes Schleifen.

 

 

Zur Meldung
^ Nach oben