+A+A+A
MENÜ

Immer das passende Zubehör zu Ihrer Dekupiersäge

Für Ihre Dekupiersäge hält Hegner stets das passende Zubehör bereit. Das Hegner Original Zubehör erleichtert Ihnen das Arbeiten mit Feinschnittsäge, Dekupiersäge oder Schleifmaschine. Zu unseren Sägen bieten wir aus unserem Zubehör Sortiment beispielsweise den praktischen Exzenterspanner an. Mit dem Exzenterspanner spannen und entspannen Sie das Sägeblatt Ihrer Dekupiersäge im Handumdrehen. Nur eine Handbewegung und Ihre Feinschnittsäge sägt wieder wie geschmiert Besonders Innenschnitte werden so zum Kinderspiel. Wenn Sie bereits die Hegner Sonderklemme zu Ihrer Feinschnittsäge erworben haben, ist der Exzenterspanner die ideale Ergänzung.

Zu welcher Säge passt der Exzenterspanner?

Der Exzenterspanner erleichtert das Arbeiten mit den Dekupiersägen der Multicut-Reihe, wie der Multicut 1, der Multicut 2 (ohne „S“), der Multicut 2 S/SE ohne Schnellspannvorrichtung und auch der Polycut 3. Diese Modelle unserer Feinschnittsägen können mit dem Exzenterspanner nachgerüstet werden. Wünschen Sie das praktische Zubehör für eine Polycut 3, so wählen Sie die Bestellnummer 004 00 012N, für alle anderen Modelle gilt die 002 00 012N.
Wählen Sie für Ihre Feinschnittsäge, Dekupiersäge oder Schleifmaschine nur das Original Hegner Zubehör! Hegner verspricht höchste Qualität made in Germany!

Exzenterspanner, Zubehör, Hegner, Feinschnittsäge, Dekupiersäge, Multicut

Aktuelle Meldungen

Hegner Präzisionsmaschinen informiert:

Hegner Scheibenschleifmaschinen

Eine Scheibenschleifmaschine von Hegner ist ein unverzichtbares Werkzeug in vielen Werkstätten. Denn sie ist vielseitig und leistungsstark!

Zur Meldung

 Welche Vorteile bietet der Laubsägebogen von Hegner?

Entdecken Sie die Hegner Laubsägebögen LS 250 und LS 300 – Präzision und Vielseitigkeit für Profis und Anfänger!

 

Zur Meldung

 

Feinschnittsäge Multicut SE

Die Feinschnittsäge Hegner Multicut SE ist eine hervorragende Wahl für alle, die nach einer leistungsstarken, präzisen und zuverlässige Säge suchen.

 

Zur Meldung
^ Nach oben