+A+A+A
MENÜ

Kennen Sie Hegner TV?

Auf unserer Website und unter unserem YouTube-Kanal Hegner TV finden Sie informative Videos zu unseren Produkten. Hier können Sie Multicut Feinschnittsägen oder Schleifmaschinen näher kennenlernen und viel über Einsatzmöglichkeiten und Zubehör erfahren. Damit es für Sie leichter ist, dass passende Produkt zu finden. Sehen Sie sich die Videos direkt auf unserer Website an oder abonnieren Sie einfach unseren YouTube-Kanal.

Videos mit Gerhard Fleig auf Hegner TV

Wer Inspirationen sucht, kann sich unsere Basteltipps ansehen. In jeder Folge zeigt Ihnen Gerhard Fleig Schritt für Schritt, wie Sie Dekoratives und Praktisches mit der Multicut Feinschnittsäge fertigen können. Unter anderem dekorative Schwibbögen, Matschmonsterkisten oder auch eine Nasenflöte. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Hegner Produkten tolle Projekte verwirklichen können und lernen nebenher noch praktische Tipps und Tricks beim Arbeiten mit der Feinschnittsäge. Hegner Werkzeuge sind weltweit bekannt und die erste Wahl von Profis und ambitionierten Hobbybastlern. Unsere Produkte belegen regelmäßig Spitzenplätze in Tests und werden in Fachzeitschriften und Fachportalen gelobt und empfohlen. Lassen auch sie sich von der Qualität unserer Produkte überzeugen und entscheiden Sie sich für Hegner Präzisionsmaschinen "Made in Germany".

 

Aktuelle Meldungen

Hegner Präzisionsmaschinen informiert:

Feinschnittsägen und Schleifmaschinen von Hegner in Villingen-Schwenningen

Mit Maschinen von Hegner schleifen und sägen

Die Schleifmaschinen von Hegner sowie unsere Sägen machen das Schleifen und Sägen von Holz, Metall und Kunststoff mühelos möglich.

Zur Meldung

Kunstwerke erschaffen mit den Laubsägen von Hegner

Laubsäge Ideen von HegnerTV

Mit der Laubsäge von Hegner lassen sich wahre Kunstwerke erschaffen oder vollenden.



 

Zur Meldung

Sicher Schleifen mit der Scheibenschleifmaschine von Hegner

Der Trockensauger Maximus 13E von Hegner

Mit dem Trockensauger von Hegner halten Sie Ihre Werkstatt frei von Holzstaub.



 

Zur Meldung
^ Nach oben