+A+A+A
MENÜ

Online-Tutorials mit Gerhard Fleig

Kennen Sie schon unsere Online-Tutorials auf Hegner TV? Gerhard Fleig zeigt Ihnen in Videos praktische Tipps und stellt Projekte für die Feinschnittsäge vor. In Schritt-für-Schritt Anleitungen erfahren Sie, wie Sie lustige Matschmonsterkisten, eine Nasenflöte oder dekorative Zen-Bilder mit einer Hegner Feinschnittsäge herstellen können. Dabei lernen Sie auch praktische Tipps und Kniffe bei der Benutzung Ihrer Hegner Feinschnittsäge und anderer Werkzeuge. Neugierig geworden? Dann abonnieren Sie unseren Kanal Hegner TV auf youtube. Die Videos sind auch hier auf unserer Webseite zu sehen.

Hegner Werkzeugmaschinen begeistern Profis und ambitionierte Hobbybastler rund um den Globus. Das Traditionsunternehmen hat sich einen Namen gemacht mit der Entwicklung und der Produktion von hochqualitiativen Feinschnittsägen und Dekupiersägen. Fachleute auf der ganzen Welt schwören auf die berühmten Feinschnittsägen aus dem Schwarzwald. Desweiteren hat sich Hegner spezialisiert auf Präzisionsmaschinen zur Holzbearbeitung. In unserem Produktsortiment finden Sie neben Feinschnittsägen und Dekupiersägen auch Schleifmaschinen wie Tischbandschleifmaschinen, Scheibenschleifmaschinen und Walzenschleifmaschinen. Hegner Werkzeuge und Werkzeugmaschinen werden in engem Austausch mit der Praxis ständig weiterentwickelt. Die Orientierung an den Anforderungen aus der Praxis zeigt sich in einer hohen Bedienfreundlichkeit und vielen praktischen und durchdachten Details.

Hegner TV Videos

Aktuelle Meldungen

Hegner Präzisionsmaschinen informiert:

Werkstückniederhalter von Hegner

Mehr Sicherheit beim Sägen

Mit dem Werkstückniederhalter für ihre Multicut

Zur Meldung

elektronisches Fußpedal von Hegner

Das elektronische Fußpedal für die intuitive Bedienung ihrer Feinschnittsäge

Ein innovatives Steuerungskonzept von Hegner

Zur Meldung

Ersatzteile mit Explosionszeichnungen von Hegner

Wir stellen Hegner Produkte vor

In unseren Maschinenvideos erfahren Sie Wissenswertes zu unseren Produkten.

Zur Meldung
^ Nach oben