+A+A+A
MENÜ

Der Werkstückniederhalter – zusätzliche Sicherheit an Ihrer Feinschnittsäge!

Hegner Feinschnittsägen und Dekupiersägen zeichnen sich durch höchste Qualität aus: Durch die hohe Stabilität und Laufruhe der Werkzeugmaschinen lassen sich saubere und präzise Kanten und Schnitte sägen. Für zusätzliche Sicherheit an der Feinschnittsäge bieten wir als Zubehör zu den Multicut Sägen einen Werkstückniederhalter. Mit dem Werkstückniederhalter, der aus Festarm, Druckgabel und Fingerschutz besteht, wird das Werkstück festgehalten und geführt. Die Finger bleiben dabei auf Abstand vom Laubsägeblatt, sodass die Verletzungsgefahr minimiert wird. Wir empfehlen den Werkstückniederhalter überall dort, wo weniger erfahrene Personen an einer Feinschnittsäge arbeiten: In Schulen, Werkstätten und Ausbildungsstätten.

Das Traditionsunternehmen Hegner

Sicherheit und Stabilität gehört zur obersten Priorität aller Hegner Feinschnittsägen, Dekupiersägen und Schleifmaschinen. Schon seit 80 Jahren baut das Traditionsunternehmen aus dem Schwarzwald Werkzeugmaschinen für die Holz- und Metallbearbeitung. Diese Erfahrung zeigt sich in der hohen Qualität aller Hegner Produkte. Nicht umsonst sind Fachleute und ambitionierte Hobbybastler weltweit überzeugt von Hegner Feinschnittsägen, Dekupiersägen und Schleifmaschinen. Für alle Werkzeugmaschinen finden Sie ausserdem umfangreiches Zubehör, wie den Werkstückniederhalter für zusätzliche Sicherheit, Maschinenständer für unsere Feinschnittsägen und Schleifmaschinen, sowie elektrische Fußpedale, für noch mehr Bedienkomfort an unseren Werkzeugmaschinen. Lassen Sie sich überzeugen von der Qualität unserer Produkte!

Aktuelle Meldungen

Hegner Präzisionsmaschinen informiert:

Hegner Multicut 1 Feinschnittsäge

Die Feinschnittsäge Multicut 1

Unser smartes Einstiegsmodell.

Zur Meldung

Hegner TTop-Cart Transportwagen

Der praktische Transportwagen TTopCart

Ein praktischer und wendiger Falt-Transporter TTopCart für Transporte aller Art.

Zur Meldung

Hegner TV

Online-Tutorials mit Gerhard Fleig

Tipps und Ideen für die Holzwerkstatt

Zur Meldung
^ Nach oben